Loading...

Zahnärztliche Gemeinschafts­praxis

Dr. Michael Elzner & Dr. Nadia Holzknecht   0202 / 246 13 24

Konservierende Zahnheilkunde

...lang lebe Ihr Gebiss! Abb. Behandlung Abb. Füllmaterialien

Die konservierende Zahnheilkunde umfasst alle Behandlungen, die dem Erhalt eines bereits durch Karies geschädigten Zahnes dienen. Als Füllungsmaterialien stehen in unserer Praxis Amalgam, Composite, Goldlegierungen und Keramiken zur Verfügung.

Amalgam
Seit vielen Jahrzehnten werden Diskussionen über die Gesundheitsgefährdung durch den Füllungswerkstoff Amalgam geführt, da es zu ca 50% aus dem Schwermetall Quecksilber besteht. Nachteile der Amalgamfüllung liegen in einer möglichen gesundheitlichen Gefährdung, in seinem allergenen Potential sowie in seiner eingeschränkten Ästhetik aufgrund der silbergrauen Farbe. Eine systematische Amalgamsanierung (-Entfernung) empfehlen wir bei Allergie auf Bestandteile des Amalgams, bei schwerer Niereninsuffizienz und bei unklaren Beschwerden wie Schwindel, Haarausfall, Übelkeit und Konzentrationslosigkeit. Auf Wunsch des Patienten werden bei der Amalgamsanierung spezielle Hartmetallfräsen sowie Schutzfolien (Kofferdam) zur Reduktion der Quecksilberbelastung eingesetzt.

Zahnfarbene Compositefüllungen
Im Frontzahnbereich gelten die sogenannten Compositefüllungen als das Material der Wahl, da sie farblich sehr gut an die natürliche Zahnsubstanz angepasst werden können. Entsprechen dem wissenschaftlichen Kenntnisstand muss die Verarbeitung der Composites gekoppelt sein mit einer aufwändigen Säure-Ätztechnik, um einen optimalen Verbund zwischen Füllung und Zahn zu erzielen. Für eine optimale ästhetische Gestaltung ist eine Mehrfachschichtung mit verschiedenen Farben und Materialien erforderlich. Für den Seitenzahnbereich gelten andere Kriterien, denn dort ist der Kaudruck bis zu neunmal höher als im Frontzahnbereich. Daher sollten nur kleinere Defekte im Seitenzahnbereich mit Komposite gefüllt und bei größeren Defekten den Materialien Keramik und Gold der Vorzug gegeben werden.

Gold und Keramikinlays (Einlagefüllungen)
Gold bzw. Keramikinlays sind im Labor gefertigte Einlagefüllungen, die mittels speziellem Klebeverfahren dauerhaft im Zahn befestigt werden. Einlagefüllungen aus Gold sind sehr körperverträglich (biokompatibel) und zeichnen sich durch eine lange Haltbarkeit aus. Gold ist anlaufsicher, korrosions- und mundbeständig und kommt den Eigenschaften der natürlichen Zähne sehr nahe. Vor allem der wichtige Randschluss, der Übergang vom Inlay zum Zahn, kann sehr exakt gearbeitet werden. Je dichter dieser Bereich schließt, um so schwerer können Bakterien eindringen und unter der Füllung wieder für Karies sorgen. Inlays aus Gold widerstehen bestens dem hohen Kaudruck, der auf den Backenzähnen lastet. Nachvollziehbar also, dass Goldinlays eine lange Lebensdauer haben: 8, 10, oder gar mehr Jahre sind keine Seltenheit. Für alle Patienten, die eine besonders haltbare und stabile Füllung wünschen ist deshalb ein Goldinlay die beste Alternative. Es kostet zwar deutlich mehr als plastische Füllungen, aber die Investition lohnt sich auf die Jahre gesehen allemal. Einziger Nachteil: Gold ist nicht zahnfarben. Im hinteren, in der Regel nicht einsehbaren Backenzahnbereich fällt dieser Nachteil allerdings kaum ins Gewicht.

Keramikinlay
Unter ästhetischen Gesichtspunkten, Bioverträglichkeit (bei vorliegenden Allergien) und Gewebefreundlichkeit haben in den Zahnarztpraxen metallfreie Versorgungen während der letzten Jahre zunehmend an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Patienten wünschen heute eine "kosmetisch ansprechende" Füllung auch im Seitenzahnbereich. Da plastische Kunststoff-Füllungen (Composites) nur eingeschränkt die Amalgamfüllungen ersetzen können, kommen für die zahnfarbene Versorgung nur Keramik-Einlagefüllungen in Frage. Keramik-Inlays sind zweifellos die ästhetisch optimalste Alternative. Durch umfangreiche Weiterentwicklungen stehen heute spezielle Vollkeramiken und Herstellungsverfahren zur Verfügung, die eine nahezu perfekte Imitation der Zahnfarbe zulassen und dabei eine außerordentlich hohe Passgenauigkeit, Stabilität und Lebensdauer aufweisen.